humans.txt

Humans txt

Ist keine Erfindung von mir. Sondern ein Projekt, um die Menschen hinter einer Webseite kennen zu lernen. Hier die Projektseite von humans.txt

Team

Chef: Rocco Wernicke
Contact: r.wernicke-schleswig[at]email.de
From: Deutschland

Site

Last update: 2015/03/10
Language: Deutsch
Doctype: HTML5
TECHNOLOGY: Html5, Css3, jQuery, Modernizr
IDE & Software: Sublime Text, Notepad++, Netbeans, PhpStorm, FileZilla, Gimp
 
Ansicht
Sie befinden sich definitiv hier: [ zur Startseite ]Pages » Tutorial »

Sidebar Open Mediaquerie anzeigen

jQuery: Textfeld(input) auslesen und manipulieren

Schlüsselworte

Textfeld auslesen & manipulieren

Mit folgenden Codefragment kann man den Wert(value) eines Input-Feldes auslesen.

/**via testbutton Wert von MyTestinput anzeigen */

$('#testbutton').click(function()
{
   alert($('#MyTestinput').val());
});

Hier wird via id auf den Wert (value) zugegriffen. Mehr zu val() finden sich wie gewohnt auf der Entwicklerseite von jQuery()

Zum Testen nehmen wir folgendes Inputfeld:

Example

Wert(value) eines Textfeldes setzen

Mif folgenden Codeschnipsel kann man den Wert(value) eines Textfeldes setzen.

$('#Testbutton').click(function()
{
  $('#input').val('Mein gesetzter Wert');
});

Wert eines Textfeldes makieren

Oft kommt es vor, dass man den aktuellen Text in einen Input-Feld markieren möchte, zum Beispiel um diesen schnell zu überschreiben.

Example
$('#MyTestinput2').focus(function()
{
  setTimeout(function(){$('#MyTestinput2').select();}, 10);
});

Sobald unser Textfeld den Fokus erhält(siehe hierzu auch focus()), wird der Wert markiert.

Auto-Tabbing

Wir kennen Auto-Tabbing von vielen Desktopanwendungen, beispielsweise bei Installation eines Programmes bei der Eingabe der Seriennummer. Sobald die maximale Länge an Zeichen eingeben wurde, springt der Fokus zum nächsten Feld.
Wir realisieren diese Funktion mit jQuery.
Zum Testen benötigen wir zwei Textfelder (diese Anzahl ist willkürlich :)). max. Zeichen hier 5

Example
$(document).ready(function()
{
  var iLength = 5;
  $('#tb1').keyup(function()
  {
    if ($(this).val().length == iLength)
    {
      $('#tb2').focus().select();
    }    
  });
});

/**
* das ganze variabler als einfache Funktion
*/
function AutoTabbing(sInput1, sInput2, iMax)
{
    sInput.keyup(function()
    {
        if(Input1.val().length == iMax)
        {
            Input2.focus().select();
        }
    });
}

$(document).ready(function()
{
    var Input1 = $('#MyInput1');
    var Input2 = $('#MyInput2');
    var iMax = 5;
    
    AutoTabbing(Input1, Input2, iMax);
});

Zum Demostrationszwecken habe ich noch die Function css() angefügt. Auch ein Beispiel, wie leicht sich mit jquery() Funktionen aneinander fügen lassen.

 var iLength = 5;
 $('#tb1').keyup(function()
 {
    if ($(this).val().length == iLength)
    {
      $('#tb2').focus().select().css('border', '1px solid red');
      //.css('border', '1px solid red')
    }
 });

Textfeld wählen durch Type

Textfelder (Input) lassen sich auch über den Type ansprechen. Zum Beispiel so:

$(document).ready(function()
{
    $("input[type=text]")...
});

Fazit

Mit jQuery() lassen sich schnell Ergebnisse erzielen.
Die Filtermöglichkeiten finden sich hier reinblicken lohnt sich.